Haßlocher Sportkegler/innen weiter erfolgreich

 Am Wochenende fanden in Lampertheim die Deutschen Meisterschaften der DCU im Sportkegeln für die Keglerinnen und Kegler der Aktiven sowie U23 statt. Die Ausbeute für die Pfälzer Sportkegler war enorm, drei von vier Titeln gingen in die Pfalz. Bei den U23w konnte sich Saskia Uhrich von der TSG Haßloch ihren Traum erfüllen, endlich einmal bei Deutschen Meisterschaften auf dem Treppchen ganz oben stehen. Schon 2018 war sie nahe dran, damals bei den U18w, wurde aber mit der geringstmöglichen Differenz von einem Kegel auf Platz zwei verwiesen. In diesem Jahr behielt sie dann im Endlauf die Nerven. Nach Position zwei im Vorlauf konnte sie ihre direkte Konkurrentin mit einem furiosen ersten Durchgang mit 286 Kegel regelrecht überrollen und hatte dann keine Probleme mehr, mit einem hervorragenden Ergebnis (488/507) von 995 Kegel den Titel zu gewinnen. Damit ist Uhrich bereits die/der vierte TitelträgerIn aus den Reihen der TSG-SportkeglerInnen. Am kommenenden Wochenende finden dann an gleicher Wirkungsstätte die Deutschen Meisterschaften der SeniorInnen statt. Die TSG ist dabei gleich mit drei SportlerInnen vertreten. Zwei ebenfalls qualifizierte Spielerinnen mussten  leider wegen Verletzung kurzfristig absagen