Pfalz-und Bezirkswettkämpfe der Leichtathleten

Am 13.05.2017 fanden die Bezirks- und Pfalz-Blockmehrkämpfe in Haßloch statt.
An den Start gingen 4 Athleten der TSG Haßloch. Es waren Fünfkämpfe in unterschiedlichen Kombinationen zu absolvieren.

Mario Osap bewältigte in der Altersklasse U16, M14, den Fünfkampf, Block Sprint/Sprung, bei dem neben den Standarddisziplinen Sprint, Weitsprung und Hürden auch Speerwerfen und Hochsprung  durchgeführt werden mussten.Trotz einem mäßigen Hochsprung, konnte Mario in der Gesamtwertung den 1. Platz erzielen.

Franziska Sutter  startete in der gleichen Fünfkampfvariante bei den U16, W15 und wurde hier Pfalz- und Bezirks-Vizemeisterin.

Bei den U14, W13, gewann Kim Vogt im gleichen Block mit durchweg beachtlichen Einzelleistungen: Hoch 1,33m/60m Hü 10,4 sec/ Weit 4,35/ 75m 10,3sec und nicht zuletzt aufgrund ihres  souveränen Speerwurfs den Pfalzmeistertitel mit einer außergewöhnlichen Leistung von 2344 Punkten.

Einen spannenden Wettkampf lieferte sich Selina Zimmermann mit ihrer langjährigen Wettkampfkollegin aus Bad Dürkheim in der Altersklasse U14/W12, im Block Lauf (+Ballwerfen, 800m).  Nach vier Disziplinen mit hervorragenden Ergebnissen waren nur wenige Punkte unterschied zwischen den  Mädchen.  Beim abschließenden 800m- Lauf musste sich Selina aber leider der Konkurrentin geschlagen geben und belegte  den dennoch wohl verdienten Pfalz- und Bezirks-Vizetitel.

Herzlichen Glückwunsch den Mehrkämpfern der TSG.