3x GOLD für TSG-Ringerinnen

In blendender Form präsentierten sich die Ringerinnen der TSG Haßloch beim diesjährigen Ladys Cup in Chemnitz. Mit drei Mal Gold und einem sehr gutem vierten Platz sorgen die Mädels fast für eine perfekte Ausbeute und beeindruckten die Konkurrenz mit starken Leistungen.
Dana Baumbach belegte mit zwei Kämpfen in der Gewichtklasse bis 35 kg weibliche Jugend den ersten Platz.
Ihre Trainingspartnerin Alina Heißenreder (Gewichtsklasse 54 KG, weibliche Schüler) musste 5 Kämpfe bestreiten. Mit sehr viel Kampfgeist und mit einer sehr guten Ausdauer konnte Alina alle ihre Kämpfe gewinnen und so die Goldmedaille erringen.

Ebenfalls 5 Kämpfe musste Sofie Becker absolvieren. In der Gewichtklasse bis 65 kg weibliche Jugend hatte sie zunächst Pech im Kampf gegen  die spätere Turniersiegerin aus Tschechien, denn beim Stand von 2:3 für die Gegnerin, konnte sich Sofie in die Ober Lage ringen und stand kurz vor einem Schultersieg. Der Kampf wurde jedoch wegen einer falschen Zeitmessung durch den Zeitmesser am Kampfrichertertisch vorzeitig beendet. Der spätere Protest mit inoffiziellem Videobeweis brachte zwar eine Entschuldigung des Kampfgerichts ein aber die Sportlerin aus Tschechien bleib trotz dieser Fehlentscheidung Siegerin. Nach zwei weiteren unglücklichen Niederlagen und zwei klaren Siege landete Sofie auf den undankbaren vierten Platz.

Mehr Glück an diesem Tag hatte Ihre Freundin und Trainingspartnerin Jasmin Rimmer. In der mit 8 Teilnehmerinnen stark besetzten Gewichtklasse bis 70 kg weibliche Jugend, konnte Jasmin sich in der Gruppe A mit zwei klaren Siegen durchsetzen und in das Finale einziehen. In dem Finale machte es Jasmin spannend und gewann nach einem packendem Kampf knapp mit 2:1 nach Punkten

„Es war ein schöner und erfolgreicher Abschluss in einem Jahr mit Höhen und Tiefen“ freuten sich die Verantwortlichen der Ringerabteilung über ein super Ergebnis der Mädels