TSG Ringerinnen erfolgreich beim Ladies Cup ind Ladenburg

 

Ein super Ergebnis konnten die Mädchen der Ringerabteilung der TSG Haßloch bei den diesjährigen internationalen Ladies Open in Ladenburg (Bertha Benz Turnier) erzielen. Bei einem Teilnehmerfeld von 110 Ringerinnen aus  43 Vereinen  nahmen bei dem stark besetzen Turnier unter anderem auch Vereine aus der Schweiz und Holland teil. Die Sportlerinnen der TSG erreichte am Ende einen starken  vierten Rang. In der Altersklasse der weiblichen Jugend belegten die Mädchen sogar den 1. Platz.

In der Gewichtklasse bis 35 kg weibliche Jugend konnte Dana Baumbach den ersten Platz erzielen. Einen super Wettkampf absolvierte Sofie Becker. Ihren Ersten Kampf gewann Sofie sicher durch einen Schultersieg. Im zweiten Kampf lag Sofie ebenfalls nach Punkten vorne, bevor sie sich kurz vor dem Ende des Kampfes bei einer Aktion eine schwere Verletzung am Ellenbogen zuzog. Mit einer kämpferischen Einstellung  konnte sie den Kampf trotz starken Schmerzen für sich entscheiden. Den Kampf um Platz 1 konnten sie dann aufgrund der Verletzung nicht bestreiten, so dass sie am Ende Platz zwei belegte. „Wir wollten kein Risiko eingehen, die Gesundheit der Sportlerinnen ist wichtiger“ so beurteilte der Trainer Artur Rimmer die verletzungsbedingte Absage des Finalkampfes.

Jasmin Rimmer  konnte ebenfalls den zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 70 KG weibliche Jugend erringen. Zur Freude der Verantwortlichen ist Jasmin gegen ihre Gegnerinnen (Jana Heiden und Selina Wühr) eine Revanche geglückt, bei dem letzten Turnier musste Jasmin gegen beide Gegnerinnen eine Niederlage einstecken. Beide Kontrahentinnen konnte Jasmin diesmal klar besiegen. Lediglich gegen ihre Gegnerin aus Witten hatte Jasmin unglücklich und sehr knapp nach Punkten verloren.

Alina Heisenreder holte ebenfalls Silbermedaille in der Gewichtklasse bis 53 kg weibliche Schüler und Leonie Anton wurde dritte in der Gewichtklasse bis 49 kg weibliche Jugend.