Turnerinnen der TSG in Hochform

Gleich mit 3 Mannschaften waren die Turnerinnen der TSG Haßloch bei den Rheinland-Pfalz-Mannschafts-Meisterschaften in Niederwörresbach vertreten und verbuchten mit 2 Rheinland-Pfalz-Titeln und einer Vizemeisterschaft einen tollen Erfolg. Im höchsten Wettkampf, der Kür nach intern. Wertungsvorschriften (CdP), führten von Beginn des Wettkampfes am Sprung die Turnerinnen der TSG Haßloch mit rund 2 Punkten, erturnten sich am Stufenbarren mit guten Übungen weitere 4 Punkte und waren auch am Schwebebalken und Boden nicht zu schlagen. So siegte das Team mit Alina Gidt, Noemi Hein, Sophia Pressler , Maike Theilmann und Alexandra Urich-Klehr mit 134,35 Punkten vor der CTG Koblenz mit 126,85 Punkten.
  v.l.n.r.:    Alina Gidt, Noemi Hein, Alexandra Urich-Klehr, Sophia Pressler, Maike Theilmann   (höchste Klasse)

Im Spitzensport-AK-Nachwuchsprogramm (AK 7-11) kam es zu dem erwarteten Duell zwischen dem TV Bodenheim und der TSG Haßloch. Zwei Geräte gingen an den TV und 2 Geräte an die TSG Haßloch mit den Turnerinnen Pauline Goller, Janoah Müller, Ida Vos, Annalena Willem und Francesca Pressler. Doch ausschlaggebend war am Ende der Stufenbarren, sodass der TV Bodenheim mit 196,90 Punkten zu 193,65 Punkten den Sieg glücklich nach Hause brachte. Mit 65,75 Punkten erzielte Janoah Müller das höchste Vierkampfergebnis und war damit beste Punktesammlerin für ihr Team.             
                                     
AK Team v.l.n.r.:  Francesca Pressler, Annalena Willem,               LK 1 mitte. TSG Haßloch -  rechts TV Erlenbach mit 2 Turnerinnen unserer TSG
Ida Vos, Pauline Goller, Janoah Müller                  

Im Kür-Wettkampf der Leistungsklasse 1 (LK 1) erturnten sich die Turnerinnen der TSG Haßloch mit Simone Magin, Denise Herzog und Nadine Theobald, verstärkt durch Turnerinnen des TV Wörth mit Jaqueline Kehrt, Janina Shala, Stefanie Ulrich und Emma Werling, den Meistertitel mit 152,15 Punkten vor der KTV Nahetal-Niederwörresbach mit 149,75 Punkten und dem TV Erlenbach, verstärkt mit Turnerinnen der TSG Haßloch (Katharina Wilhelm und Luana Muffang), mit 148,25 Punkten. Mit 12,55 Punkte turnte Nadine die beste Stufenbarrenübung und Katharina ihren ersten hohen Tsukahara gehockt mit guten 13,40 Punkten.