TSG Rasenkraftsportler erfolgreich bei Deutschen Meisterschaften in Erfurt

Mit zwei deutschen Meistertiteln und vier Bronzemedaillen kehrten die Rasenkraftsportler der TSG Haßloch von den Deutschen Meisterschaften in Erfurt zurück.

Erfolgreichster Athlet war Bub Daniel, der bei den Männern bis 83 kg an den Start ging. Deutscher Meister wurde er mit 22 cm Vorsprung im Steinstoßen. Sein 12,5 kg schwerer Stein landete bei 8.42 m. Dritter wurde er in der gleichen Gewichtsklasse im Gewichtwerfen mit einer Weite von 17.69 m und im Hammerwerfen wurde er Sechster mit 41,62 m. Mit insgesamt 2.058 Punkten durfte er sich über einen sehr guten dritten Platz beim Dreikampf freuen.
 
Katharina Aures war erneut beim Steinstoßen der Frauen erfolgreich. Sie verteidigte Ihren Titel in der Gewichtsklasse bis 58 kg und wurde mit großem Vorsprung deutsche Meisterin mit 10,04 m. Vereinskameradin Helmka Robbauer wurde Vierte mit 8,12 m. Eine Bronzemedaille erkämpfte sich Isabelle Sturm im Steinstoßen bis 78 kg. Ihr gelang mit 9,66 m der drittweiteste Stoß. 
Christian Hochgürtel startete bei den Männern bis 90 kg im Steinstoßen und gewann dort die Bronzemedaille mit 8,23 m. Milena Weiler erreichte im Dreikampf der Frauen bis 68 kg insgesamt 1746 Punkte und belegte damit Platz 7.
Betreut wurde die Athleten vom Landestrainer Kurt Büttler