Sofie Becker holt Bronze Deutsche Meisterschaften im Ringen

 

Bei den diesjährigen Deutschen Meisterschaften der Juniorinnen (bis 20 Jahre), die in Bad Kreuznach ausgetragen wurden vertraten 2 Ringerinnen der TSG Haßloch den Ringerverband  Pfalz. Ein starkes Turnier absolvierte Sofie Becker. Nach einem Schultersieg und einer Niederlage erreichte Sofie in der Gewichtklasse bis 68 kg als Zweitplatzierte der Gruppe B das Halbfinale. Im Halbfinale kassierte Sofie eine Niederlage gegen die amtierende und spätere Deutsche Meisterin Eyleen Sewina.

Im Kampf um Platz 3 lag die Ringerin aus Haßloch mit 0:4 Punkten zunächst  zurück. In der zweiten Runde fand Sofie besser in den Kampf, verkürzte mit einem Achselwurf auf 2:4. Bei einer Aktion aus der Kopfklammer heraus brachte Sofie ihre Gegnerin Tabea Lawnitzak aus Berlin in die gefährliche Lage, schulterte diese und gewann somit  in der Gewichtklasse bis 68 kg ihre erste Medaille (Bronze) bei einer Deutsche Meisterschaft.

Viel Pech dagegen hatte Ihre Trainingskameradin Jasmin Rimmer, die in der Vierergruppe in der Gewichtsklasse bis 76 kg antrat .Trotz zweier Siege landete Jasmin auf dem dritten Platz in der Gruppe und verpasste denkbar knapp das Halbfinale,  denn gleich drei Ringerinnen hatte  gleiche Anzahl an Siegen.  Am Ende fehlte ihr lediglich ein Platzierungspunkt, um den zweiten Platz in der Gruppe zu  belegen und das Halbfinale zu erreichen. Die 0:5 Niederlage gegen die spätere Deutsche Meisterin Frances Löhnhardt  war hierbei ausschlaggebend.