Pfalzmeisterschaften im Ringen

Die diesjährigen Pfalzmeisterschaften im Ringen freier Stil fanden am 11.01.2020 in Pirmasens-Fehrbach statt. Insgesamt 124 Teilnehmer kämpften um die Bestplatzierungen in

den jeweiligen Altersklassen.
Die Ringerabteilung der TSG Haßloch war hier mit 17 Jugendringern (A-B-C-,D- und E-Jugend) vertreten. Bei den Meisterschaften konnte die TSG insgesamt 12 Medaillen (2 x Gold, 3x Silber, 7 x Bronze) erkämpfen.


Eine super kämpferische Leistung bot an diesem Tag Samuel Kunath.  Der in der Gewichtklasse bis 29  kg D-Jugend konnte er seine Gegner mit blitzschnellen Beinangriffen überraschen. So konnte er alle 4 Kämpfe für sich entscheiden und den Titel nach Haßloch holen.
Die zweite Goldmedaille für Haßlocher Ringer gewann Philip Wegwiz in der leichtesten Gewichtsklasse bis 23 kg D-Jugend.
Hervorzuheben ist ebenfalls die Leistung von Eduard Hempel. Der an seinem Geburtstag gleich 5 Kämpfe bestreiten musste. Von denen er 4 gewinnen konnten und lediglich Finalkampf um Platz 1 nach Punkten verlor und somit einen hervorragenden zweiten Platz in der Gewichtsklasse bis 33 kg D-Jugend belegte.
In der jüngsten Altersklasse E-Jugend konnte die TSG Ringer zwei weitere Edelmedaillen gewinnen. Michael Belov wurde nach 3 Schultersiegen und einer Niederlage zweiter in der Gewichtsklasse bis 25 kg und Sebastian Karbivnychyy nach 2 Siegen und 2 Niederlagen dritter in der gleicher Gewichtsklasse.

Weitere Medaillen für TSG Haßloch holten:

Platz 3        Gabriel Hüls           Platz 3               D-Jugend 26 kg    
Platz 3        Noah Masold         Platz 3                D-Jugend 41 kg
Platz 3        Bogdan Ochs         Platz 3               C-Jugend 46 kg
Platz 3        Adrian Fibiker        Platz 3              A-Jugend 60 kg
Platz 3        Pascal Matt          Platz 3               A-Jugend 65 kg
Platz 2        Arthur Ebert         Platz 3                B-Jugend 52 kg