Meisterschaft und Aufstieg für TSG Tischtennis-Jungen


vlnr: Nicklas Korbel, Tobias Prautzsch, Cedrik Fromm, Jan Stocker

Die neu formierte Jugendmannschaft der TSG Tischtennisabteilung gewann die Meisterschaft und den damit verbundenen Aufstieg in die Bezirksklasse. Herzlichen Glückwunsch!



Bereits nach den ersten Begegnungen deutete sich an, dass es wohl auf einen Zweikampf um die Meisterschaft zwischen Haßloch und dem TTC Burrweiler hinauslaufen würde. Beide Teams gewannen ihre Spiele recht souverän und trafen im letzten Spiel der Vorrunde in Burrweiler aufeinander. In der Rückrunde wiederholte sich das ganze Spiel. Beide Teams gaben sich keine Blöße und trafen im letzten Spiel jetzt in Haßloch erneut aufeinander. Ein Unentschieden würde der TSG dank des besseren Spielverhältnisses zur Meisterschaft reichen.

Die Begegnung begann denkbar ungünstig für die TSG. Nach den beiden Eingangsdoppeln lag man unerwartet 0 : 2 im Rückstand. War die Nervenbelastung doch zu groß? Während Jan Stocker und Nicklas Korbel ihre ersten Einzel verloren, hielten Tobias Prautzsch und Cedrik Fromm mit 2 Siegen die TSG aber weiterhin im Rennen. Im 2. Durchgang spielten die TSG-Jungen jedoch groß auf. Tobias Prautzsch schlug in einem hochklassigen Spiel die gegnerische Nr. 1 mit 3 : 1, Jan Stocker hielt die Nr. 2 mit 3 : 1 nieder und Cedrik Fromm behielt im letzten Spiel die Nerven und besiegte die gegnerische Nr. 3 ebenfalls mit 3 : 1 Sätzen. Nur Nicklas Korbel gab sein letztes Einzel noch ab. Das Remis war damit erreicht.

Wie eng und dramatisch es in dieser Begegnung zuging,  zeigt der Endstand: das Spiel endete 5 : 5 unentschieden, 18 : 18 Sätze und sogar die Bälle waren mit 347 : 347 ebenfalls gleich.