LA erfolgreiches Wochenende

DM Quali für Selina Zimmermann
Am 19.05.2019 startete Selina Zimmermann in Neuwied im Blockfünfkampf Sprint/Sprung. Nach zunächst zwei mäßigen Anfangsdisziplinen mit 13,44 sec im 80m Hürdenlauf und 1,44m im Hochsprung, lief es in den restlichen drei Disziplinen mit drei neuen Bestleistungen besonders gut. 29,71m im Speerwerfen, die hervorragende Leistung von 5,02m im Weitsprung und 13,52 sec im abschließenden 100m- Lauf ergaben insgesamt starke 2537 Punkte im Fünfkampf und damit die Qualifikation für die Deutschen Jugendmeisterschaften im Blockfünfkampf.

TSG Newcomer bei Kila in Bad Dürkheim am Start
Beim LTV in Bad Dürkheim startete ebenfalls am 19. Mai die diesjährige Kinderleichtathletiksaison des LV Pfalz. Bei einem super organisierten Wettkampf gingen die jüngeren Leichtathleten der TSG Hassloch bei den U 10 an den Start. In der Besetzung Elias Wagner, Raphael Schwarz, Laura Urich, Leni Löwer, Yilvie Masius, Emma Reinhardt, Christoph Kaufmann und Felicitas Löhr bestritten viele „ Newcomer“ ihren ersten Wettkampf , so auch der Name des sichtlich aufgeregten Teams.

Man startete mit dem Medizinball-Stoßen in den Wettbewerb, der aus 4 Diziplinen bestand und konnte dort mit Platz 6 eine gute Leistung erzielen. Bei den weiteren Diziplinen wäre mehr möglich gewesen, aber die jungen Athleten hatten sehr viel Spaß am Teamwettkampf und manchmal zählt eben mehr das Erlebnis als das Ergebnis. Mit Platz 15 unter 20 gemeldeten Mannschaften konnte man doch etwas Konkurrenz hinter sich lassen und das Team blickt optimistisch auf das nächste Sportfest.

Pfalzbestenkämpfe der Männer/Frauen/U14 in Eisenberg
Ebenfalls am gleichen Wochenende, samstags, wurden die Pfalzmeisterschaften der U14, Männer/Frauen und U18 in Eisenberg ausgetragen. Bei den U14, W12 ging Rahel Mayer im Hochsprung an den Start und konnte mit einer neuen Bestleistung von 1,33m einen guten dritten Platz belegen.

Bei den U14, M13 startete Lars Urich nach langer Verletzungspause mit gleich drei neuen Bestleistungen in seine Wettkampfsaison. Er übersprang im Hochsprung 1,35 m und wurde damit Vizemeister. Im Weitsprung konnte er mit sehr guten 4,69m den Bronzeplatz belegen und den Hürdenlauf absolvierte er in 11,03 sec und kam damit auf Platz 4.

Yanik Braun ging in der Altersklasse U18 beim Diskuswerfen an den Start. Hier erzielte er mit dem 1,5 kg schweren Diskus 29m und wurde 3. Beim Speerwerfen landete das Sportgerät bei 34,07m, was Rang 4 bedeutete. Daniel Bub warf den Diskus in der Altersklasse Männer auf 33,11m und erkämpfte sich damit einen Bronzeplatz genauso wie beim Kugelstoßen mit der Weite von 11,24m. Ganz nach oben auf das Treppchen schaffte es Katharina Aures, die den Speerwurf der Frauen mit 39,22m gewann.