Flitzer beim Kila-Cup in Bad DÜrkheim

Erfolgreich bestritt die U 10 Mannschaft der TSG Haßloch Leichtathletikabteilung ihren zweiten Kila-Wettkampf bei der LTV Bad Dürkheim. Bei sehr heißem Wetter mussten die 9 teilnehmenden Kinder 4 Disziplinen absolvieren.
Bei der 30-40m Hindernis-Sprintstaffel schaffte die Mannschaft 64 Punkte und war damit siebtbeste Mannschaft.
Überraschend war der sechste Platz beim Hoch-Weitsprung mit dem niemand gerechnet hatte, weil es eigentlich die Angstdisziplin der Kinder war. Santino Erb, der zum ersten Mal an einem Kila-Cup mitmachte, gelang der höchste Sprung bei den Haßlochern und in der Einzelwertung übersprang er somit die drittbeste Höhe. 

Im Biathlon zeigten die Jungs und Carlina eine gute Wurfleistung, aber im Endergebnis reichte es nur zur zehntbesten Zeit. Auch im Medizinball-Stoßen erreichte die Mannschaft in einem engen Wettkampf Platz 10.

Das Team mit Joshua Crasser, Santino Erb, Dominik Scheurer, Raphael Schwarz, Linas Becker, Erik Rahn, Jan Braun, Mara Liesy und Carlina Gutmann durfte sich dann zum Schluss über einen guten 10. Platz bei 16 angetretenen Mannschaften freuen. Man merkte dem Team die Freude am Wettkampf an und jeder kämpfte um seine Bestleistung, somit ist das Ergebnis nicht immer so wichtig. Wenn die Mannschaft so weitermacht, ist beim nächsten Kila-Cup in Offenbach eine noch bessere Platzierung möglich.